Billigflüge nach Köln

Billigflüge Köln suchen

Köln

Köln ist eine der bekanntesten Städte Deutschlands. Und mit mehr als einer Millionen Einwohern eine der größten Städte in NRW. Besucher bekommen jede Menge zu sehen und zu erleben und es ist egal, ob man den beeindruckenden Dom, eines der vielen Museen oder einen der zahlreichen Clubs besuchen möchte. Außerdem ist Köln als Medienhauptstadt Deutschlands bekannt und bietet unter anderem den Hauptsitz des WDR sowie den der RTL-Mediengruppe. Daneben ist die Stadt aufgrund der mehr als 50.000 Stundenten und Studentinnen an unterschiedlichsten Hochschulen als Hochschulstandort bekannt.

Wetter

Da sich Köln in der sogenannten Kölner Bucht relativ geschützt befindet, herrscht im Stadtgebiet ein mildes Klima. Die Sommermonate sind verhältnismäßig warm und können durch die Feuchtigkeit aus dem Rhein teils schwül und drückend sein. Dafür werden Besucher mit einem Besuch in einer der unzähligen Kneipen und Brauhäuser entlohnt, in denen sich auch drückende Tage gut aushalten lassen.

Flughafen und Verkehr

Der Flughafen Köln/Bonn liegt am südöstlichen Rand der Stadt, etwa 15 Kilometer vom Zentrum. Mit einem eigenen Bahnhof für Regionalbahnen, den ICE und Fernbusse könnte die Anbindung des Flughafens nicht besser sein. Übrigens ist der Flughafen als Anlaufstelle für Landungen von NASA Spaceshuttles bereit, falls diese aus irgendeinem Grund in den USA nicht möglich sein sollten.

Der Flughafen

Flughafen Köln/Bonn »Konrad Adenauer« (CGN) liegt an der Autobahn A59 und bietet somit eine optimale Anbindung an Köln, Bonn sowie das rheinische Umland.
Website: koeln-bonn-airport.de

Kulturelles

Das bekannteste Wahrzeichen ist wohl der Kölner Dom. Der Bau des Doms wurde im 13. Jahrhundert begonnen, aber erst im 19. Jahrhundert fortgesetzt. Aufgrund der Materialwahl und der schwierigen Witterungsverhältnisse wird das Gebäude niemals wirklich fertig sein. Das Baugerüst und unterschiedliche Absperrungen sind deshalb schon fast charakteristisch für den Dom. Der Dom wurde im gotischen Baustil erbaut und zählt zu den größten Bauwerken dieses Stils. Weiterhin hervorzuheben sind die Portale, die einen Querschnitt durch unterschiedliche Epochen zeigen. Dabei enthält nur das Westtor Teile der mittelalterlichen Originalkonstruktion. Für Besucher ohne Höhenangst bietet sich die Turmbesteigung als besonderes Highlight an. Überwindet man die 291 Stufen der schmalen Treppe erreicht man den Glockentum des Doms. Weitere 91 Stufen führen auf eine Aussichtsplattform von der aus sich die ganze Stadt überblicken lässt.

Für Freunde der Stadthistorie bietet Kölns Altstadt ein interessantes Bild. Die Luftangriffe des zweiten Weltkrieges haben einen Großteil der Gebäude aus der Vorkriegszeit zerstört. Durch den Wiederaufbau im Stil der 50er Jahre und die Mischung mit den übrig gebliebenen Gebäuden ergibt sich ein sehr sehenswertes Stadtbild.

Das römische Köln

Geht man noch weiter zurück finden sich in Köln viele Überbleibsel der ursprünglich römischen Stadt. Diese wurde durch den römischen Feldherr Agrippa aufgebaut, der das Volk der Ubier ansiedelte. Dazu zählen Straßenzüge wie zum Beispiel die Hohe Straße und Reste römischer Bauwerke. Diese sind Unterirdisch zum Beispiel in einigen Parkhäusern zugänglich.

Das mittelalterliche Köln

Auch vom mittelalterlichen Köln finden sich Bauwerke in der Stadt. Besonders erwähnenswert hierbei ist das Rathaus sowie das Stapelhaus, der Gürzenich und das Overstolzenhaus, welches das älteste Wohngebäude der Stadt darstellt. Auch die Mittelalterliche Stadtmauer ist in vielen Teilen noch vorhanden und wurde restauriert. Zu dieser zählt unter anderem die Ulrepforte sowie die Stadtmauer am Hansaring.

Kölner Dom bei Nacht

Kölner Dom

Das Wahrzeichen von Köln!

Der Kölner Zoo und der botanische Garten

Der Kölner Zoo ist für Jung und Alt gleichermaßen sehenswert. Der Zoo wurde im Jahr 1859 erbaut und beheimatet inzwischen über 700 Tierarten. Außerhalb von Köln wurde er in den Jahren 2005 und 2006 vor allem durch die vielen neu geborenen Elefanten bekannt. Für Pflanzenfreunde, die nach Entspannung suchen, bietet sich der botanische Garten an. Dieser wird Flora genannt. Er wurde 1864 eröffnet und nach umfangreicher Zerstörung im zweiten Weltkrieg deutlich umgebaut. Der ursprüngliche Stil wurde 2014 zum 150. Jubiläum wiederhergestellt. Im Botanischen Garten finden sich über 10.000 Pflanzenarten, die sowohl im Freien als auch in verschiedenen Gewächshäusern angeschaut werden können.

Theater

Das eine Kölner Theater gibt es nicht, stattdessen biete die Stadt viele unterschiedliche Theater. Die Stadt selber betreibt das Schauspielhaus, welches sich in Schauspielhaus und Oper gliedert. Wem das nicht ausreicht, der findet mehr als 70 unterschiedliche professionelle und freie Theater, die mal feste Spielorte haben und mal an immer neuen Orten stattfinden und die Besucher oft mit neuen Stilrichtungen überraschen und auch vor ungewöhnlichen Stücken nicht scheuen.

Musik

Auch Musikliebhaber finden in Köln ein reichhaltiges Programm. So bietet Köln nicht nur Orchester und Chöre mit klassischer Musik sondern ist geschichtlich der elektronischen Musik verpflichtet. Dies begann Anfang der 50er Jahre mit dem Studio für elektronische Musik und erlebte in den 90er Jahren eine Renaissance. Heute finden sich unzählige Partys mit Elektromusik, die unterschiedliche Altersgruppen ansprechen.

Museen

Vieles über die Geschichte der Stadt kann man in der Stadt selber sehen und herausfinden. Die unterschiedlichen Museen bieten einen zusätzlichen Einblick in die Stadtgeschichte aber auch in Kunstgeschichte, unterschiedliche Kulturen und mehr. Das Museum Ludwig bietet eine umfangreiche und hochwertige Sammlung unterschiedlicher Kunstwerke aus der Moderne und Gegenwartskunst. Wer weiter zurück gehen möchte findet im Wallraf-Richartz Museum Kunst vom Mittelalter bis zum frühen 20. Jahrhundert. Aber auch daneben warten viele Museen mit Kunstwerken unterschiedlichster Epochen darauf entdeckt zu werden.

Das Römisch germanische Museum hingegen beschäftigt sich, wie der Name bereits verrät mit unterschiedlichen Artefakten aus dem Alltag der römischen und merwingischen Kultur. Ein genauer Blick auf die Stadtgeschichte wird im Kölnischen Stadmuseum im Zeughaus ermöglicht. Und für Süßmäuler bietet sich das Schokoladenmuseum im Rheinauhafen an, zum Glück gleich mit dem Sport und Olympia Museum nebenan.

Sport

Fußballfans muss man wohl nicht zweimal sagen, dass sie in Köln voll auf ihre Kosten kommen werden. Da wäre zum einen der 1. FC Köln sowie der SC Fortuna Köln und der FC Viktoria Köln. Im Eishockey sind die Kölner Haie zu erwähnen. Als Austragungsort unterschiedlichster Sportarten dürften vor allem das Rheinenergiestadion im Müngersdorfer Sportpark und die Lanxess Arena in Deutz bekannt sein. Die gute Ausstattung macht Köln häufig zum Austragungsort von in Deutschland stattfindenden Sportveranstaltungen.

Kölner Karneval

Der Karneval in Köln

Ein Flug in der fünften Jahreszeit lohnt sich besonders.

Kölner Karneval

Wer die ganze Stadt gerne in großartiger Stimmung erleben möchte, sollte Köln am Karneval besuchen. Nicht umsonst nennt man den Karneval in Köln die fünfte Jahreszeit. Diese beginnt am 11.11 um 11:11 Uhr und ab Weiberfastnacht kann man sich dem Eindruck nicht erwehren, dass die Kölner Karneval nicht nur feiern, sondern leben. Dann beginnt der Straßenkarneval, der die Stadt für sechs Tage in ein mehr oder weniger kontrolliertes Chaos stürzt. Und egal ob einheimische oder Besucher, an diesen Tagen werden in Köln alle zu Freunden. Karnevalsmuffel finden im E-Werk die Stunksitzung, die sich als Gegenbewegung zum beschwingten Karneval platziert.

Kölner Nachtleben

Wer feiern möchte, kommt in Köln auch abseits des Karnevals voll auf seine Kosten. Am Wochenende stürzen sich Jung und Alt ins Nachtleben und machen Clubs, Bars und Kneipen unsicher. Besonders beliebt sind dabei die Altstadt, das Studentenviertel, das Friesenviertel, das Belgische Viertel und die Ringe zwischen Kaiser-Wilhelm-Ring und Rudolfplatz, sowie die Südstadt zwischen Chlodwigplatz und Alteburger Straße.

Schnäppchen-Alarm

Schnäppchen-Alarm

flugaroo durchsucht hunderte Airlines nach den besten Angeboten und sendet diese an Sie per Mail - einfach und kostenlos!

Sie erhalten maximal einmal pro Woche eine E-Mail!

% SCHNÄPPCHEN-ALARM %

  1. Wir durchsuchen das Netz nach den besten Angeboten
  2. Finden wir etwas, erhalten Sie eine Mail
  3. Maximal eine Mail pro Woche - einfach und kostenlos!